Favoritensiege beim Altbacher-Berglauf-Cup 2008

 

Stefan Weigert bei den Männern und Barbara Primas siegen beim 5. Altbacher-Berglauf-Cup

Stefan Weigert (TF Feuerbach Triathlon) und Barbara Primas (TSG Esslingen) heißen die Sieger beim 5. Altbacher-Berglauf-Cup.

 

Die Streckenrekorde waren bei idealen Bedingungen und Topbesetzung allerdings einmal mehr nicht in Gefahr. Weigert benötigte für die 11,5 km 39:22 Minuten – die Bestzeit aus dem Jahr 2004 steht mit 38:47 Minuten zu Buche.  Im Jahr 2006 war Weigert mit 38:51 Minuten bereits bis auf 4 Sekunden an den Streckenrekord herangekommen und kann mit die zweitschnellste jemals auf der 11,5 km Hauptlaufstrecke gelaufene Zeit für sich verbuchen.

 

 

 

Barbara Primas lief 49:16 Minuten und war damit deutlich schneller als bei Ihrem Start im Jahr 2007 (49:33 Minuten). Die Bestmarke bei den Frauen steht bei 45:22 Minuten (2006).

Weigert diktierte von Anfang an das Tempo in einer achtköpfigen Spitzengruppe. 200 Meter vor der in 2008 neu eingeführten Bergwertung nach 3150 Metern wurde es Weigert zu bunt und er verschärfte das Tempo sicherte sich die Bergwertung vor Maximilian von Lippe (DJK Schwäbisch Gmünd) und dem Tübinger Martin Kappler.

Bis zum Wendepunkt konnte Weigert sich einen Vorsprung von gut 50 Metern herauslaufen den er bis ins Ziel ausbauen konnte.

 

Vorjahressieger Michael Enderle (TSG Ehingen Abt. LA) ging die Strecke zunächst verhalten an und drehte das Tempo dann dafür auf dem zweiten Teilstück auf und lief in 39:57 Minuten und neuer persönlicher Bestzeit als zweiter über die Ziellinie.

Maximilian von der Lippe wurde in 40:16 Minuten Dritter.

Bei den Frauen bestimmte Barbara Primas (49:16 Minuten) das Geschehen und verwies Gesa Möller (Turnerschaft Esslingen) in 51:18 Minuten und die Tübingerin Ulrike Unger (52:21 Minuten) auf die Plätze.

 

Primas Vater, Geher-Papst Frank Knäringer (Jahrgang 1936) war übrigens auch auf der Strecke. Er absolvierte die 11,5 km in sauberer Gehermanier in 1:10,35 Stunden.

Die Mannschaftswertung sicherte sich das Team Sport Schweizer in der Besetzung Michael Gneiting, Benjamin Kehrer und Frank Klass in 2:04:57 Stunden vor der Mannschaft des TV Plochingen (2:09:23 Stunden) und der Mannschaft der Turnerschaft Esslingen ( 2:26:09 Stunden)

     

Im Jugend – und Jedermannlauf über 4 km dominierten mit Oliver Patek (LG Rems-Welland) und Sophia Schultz (VfL Winterbach) zwei Läufer, die noch der Schülerklasse angehören.

 

Patek ließ zunächst das Feld das Tempo machen um dann selber das Tempo anzuziehen, prompt konnten die anderen diese Tempoverschärfung nicht mitgehen. Das zwölfjährige Nachwuchstalent lief einen souveränen Vorsprung heraus und war nach 14:26 Minuten im Ziel. Michael Schober (TG Nürtingen) lief in 14:57 Minuten auf den zweiten Platz. Mit Martin Schaaf (FC Powerplay) lief als Dritter in 15:44 Minuten der schnellste der Jedermänner ins Ziel.

Sophia Schultz siegte mit neuem Streckenrekord in 17:28 Minuten bei der weiblichen Jugend und ließ die Neuffenerin Helen Klausnitzer (17:33 Minuten) und Jessica Walter (SC Altbach) mit 20:26 Minuten hinter sich.

Schülerlauf mit neuen Streckenrekorden

 

Den Schülerlauf über 1 km dominierte Denis Rothenbücher (VfL Waiblingen) und neuem Streckenrekord (3:29 Minuten) knapp gefolgt von Oliver Patek (LG Rems-Welland) in 3:34 Minuten und Dirk Kramer (TB Neuffen), der nach 4:05 Minuten über die Ziellinie lief.

 

Bei den Schülerinnen lief Jessica Walter (SC Altbach) in 4:13 Minuten ebenfalls mit neuem Streckenrekord ins Ziel. Dicht gefolgt von Madlen Schröder (TV Reichenbach)  in 4:14 Minuten und Melissa Walter (SC Altbach) 4:30 Minuten.

 

Zum Auftakt der Veranstaltung wurden noch die 14 Bambini auf die 400 Meter Strecke geschickt.

 

Insgesamt gingen 157 Läufer auf die Strecke davon 114 Läufer beim Hauptlauf.

 

Wir bedanken uns bei allen die uns beim Altbacher-Berglauf-Cup 2008 unterstützt haben.

Ein ganz herzlicher Dank geht an alle Helferinnen und Helfer und natürlich auch an die fleißigen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker für die leckeren Kuchen.

Vielen Dank an die Gemeinde Altbach und das Team vom Bauhof, dem DRK Altbach dass wieder für absolut professionelle Unterstützung sorgte.

Vielen Dank an die Firmen Hammelehle , der Apotheke Altbach, Blumen Lang Altbach, Seifrieds Hoflädle Altbach, Marktkauf Esslingen,  Decathlon Plochingen, der Firma Kurz in Plochingen die wieder das gesamte Absperrmaterial zur Verfügung gestellt hat. HKS Beschallungen ein Danke für den gelungenen Sound ebenso Bernhard Businger für die schnelle Auswertung der Ergebnisse und Otto Motz für sein logistische Unterstützung welches uns die Aufbau – und Abbauarbeit unheimlich erleichterte.

 

 

© All Rights reserved  Sport-Club Altbach 1919 e.V., D-73776 Altbach
Website © by Bernd Walter, Weinbergstrasse 3, D-73776 Altbach - All rights reserved