2017

Perfektes Läuferwetter und neuer Streckenrekord

 

 

Michael Leibfarth (TSV Glems Run2gether) und Sylwia Zakrzewski-Heiter (Team AR Sport) sind die Sieger beim 14. Altbacher-Berglauf-Cup

 

Gleich zwei bleiben unter dem alten Streckenrekord

 

 

Michael Leibfarth (TSV Glems Run2gether) nutzte die perfekten Bedingungen und verbesserte den Streckenrekord im Hauptlauf über die anspruchsvolle 11,5 Kilometer Strecke auf die Fabelzeit von 37:37 Minuten. Leibfarth lief in den Vorjahren immer schnelle Zeiten und schrammte schon 2014 mit der Zeit von 38:40 Minuten nur um 8 Sekunden am bisherigen Streckenrekord von 38:32 Minuten durch Christoph Hakenes (Marathon Steinfurt) vorbei.

 

 

 

Der Vorjahresdritte Hazim Al Ahmad (Team Lima Theater) lief als Zweiter nur knapp dahinter in 37:47 Minuten über die Ziellinie und blieb damit ebenfalls noch deutlich unter dem bisherigen Streckenrekord. Bereits nach dem Wendepunkt hatten sich die beiden deutlich abgesetzt. Leibfarth, der von Al Ahmad hartnäckig verfolgt wurde, sagte im Ziel: "Viel länger hätte die Strecke nicht mehr sein dürfen, Hazim kam zum Schluss immer näher" 

 

Auf Platz Drei folgte Efrem Brhane (Ak-Asyl-Metzingen) in 40:23 Minuten gefolgt von Lukas Müller (LAV Stadtwerke Tübingen) in 41:02 Minuten und Francesco Ballistseri (TV Zell), der als Fünfter in 41:37 Minuten ins Ziel lief.

 

Martin Jongmans (LG Esslingen) wurde in 41:51 Minuten sechster vor Stephan Groß (Nonplusultra Esslingen) in 42:53 Minuten.

 

Bei den Frauen lief Sylwia Zakrzewski-Heiter (Team AR Sport) mit der Zeit von 48:12 Minuten als Erste über die Ziellinie.

 

Bettina Spannowsky (SV Ohmenhausen) belegte in 49:17 Minuten Platz Zwei und setzte sich damit gegen Elke Böllmann (TSV Neustadt/Rems), in 51:12 Minuten als Dritte, durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Beatrice Wondratscheck (SG Weinstadt) mit 52:50 Minuten sowie Silke Venus und Karin Klitzke (beide TSV Neustadt/Rems) in 54:17 Minuten.

 

 

 

 

Die Mannschaftswertung bei den Männern sicherte sich die Mannschaft vom LIMA Theater Esslingen in der Besetzung Hazim Al Ahmad, Maher Osman und Martin Lesny in 02:21:07 Stunden vor der Mannschaft des Ak-Asyl-Metzingen mit Efrem Brhane, Martin Mages, und Franz Schmitt in 02:23:40 Stunden und dem SC Altbach mit Marcus Walter, Rafael Wahl und Bernd Walter in 02:40:10 Stunden.

 

Bei den Frauen siegte die Mannschaft des TSV Neustadt/Rems mit Elke Böllmann, Karin Klitzke und Silke Venus in 02:39:46 Stunden.

 

Die schnellsten Altbacher auf der 11,5 Kilometer Strecke waren Marcus und Jessica Walter 

 

 

103 Läuferinnen und Läufer bewältigen die anspruchsvolle 11,5 km-Strecke bei perfektem Läuferwetter.

 

Lewin Behrens (SG Schorndorf 1846 e.V.) und Luisa Grühbaum (ASV Aichwald) siegen beim Schülerlauf über 1 Kilometer

 

Der Gesamtsieg bei den Schülern ging an Lewin Behrens (SG Schorndorf 1846 e.V.) in 03:36 Minuten vor David Heimberger (TSG Münsingen) der nach 04:18 Minuten über die Ziellinie lief.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dritter der Schüler wurde mit 04:25 Minuten Luis Weckerle (SC Altbach), der sich in einem Sprintfinale knapp vor Felix Gelber (TV Cannstatt) in 04:26 Minuten behaupten konnte.

 

 

Luisa Grühbaum (ASV Aichwald) in 04:36 Minuten, Mara Grühbaum (ASV Aichwald) in 04:52 Minuten und Lucia Groß (Stampf your feet) in 04:59 Minuten waren die schnellsten der Schülerinnen.

 

 

 

 

 

 

TSG Münsingen stellt den Sieger auf der 4 Kilometerstrecke

 

Benjamin Diehl (TSG Münsingen) und Lisa Grantham (AC Wirral) siegen beim Jugend - und Jedermannlauf

Den Jugend- und Jedermannlauf entschied Benjamin Thiel (TSG Münsingen) in 15:41 Minuten vor seinem Vereinskameraden Tom Eberle in 15:56 Minuten und André Hämer (hartmann-exact KG) in 16:04 Minuten.

 

Lisa Grantham (AC Wirral) war in 17:04 Minuten die schnellste Läuferin.

 

 

 

 

 

 

Zum Auftakt der Veranstaltung wurden die Bambini auf die 400 Meter Strecke geschickt.

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei allen, die uns beim Altbacher-Berglauf-Cup 2017 unterstützt haben.


Ein ganz herzlicher Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, vielen Dank auch für die ganzen leckeren Kuchen!

Vielen Dank an die Gemeinde Altbach und das Team vom Bauhof wie auch das DRK Altbach das uns auch im 14. Jahr wieder absolut professionell unterstützte.

Vielen Dank an die Firmen dm Drogeriemarkt , Blumen Lang, Metzgerei Gröner, Herrn Thomas Schön, Generalagentur der Württembergischen Versicherung,, SUNVISTA&GTeXS Logistik für die spontane Unterstützung mit Strom und der Firma Kurz in Plochingen, die wieder das gesamte Absperrmaterial zur Verfügung gestellt hat.

HKS Beschallungen ein Danke für den gelungenen Sound, ebenso Bernhard Businger für die wiederholt schnelle Auswertung der Ergebnisse.

 

 

 

© All Rights reserved  Sport-Club Altbach 1919 e.V., D-73776 Altbach
Website © by Bernd Walter, Weinbergstrasse 3, D-73776 Altbach - All rights reserved